Eine Aufführung mit 3 Tanzstücken

Danza Mobile (aus Spanien), BewegGrund (aus der Schweiz) und tanzbar_bremen haben drei Tanzstücke zum Thema Erinnerung gemacht. Dabei haben sie sich Fragen wie diese hier gestellt:

„An was erinnere ich mich?|Was sind meine ersten Erinnerungen? 

Welche Erinnerungen kann ich mit jemandem teilen?

Gibt es Erinnerungen, die ich für mich behalte?

Was machen Erinnerungen mit mir?“

Die Stücke sind sehr unterschiedlich.

Stück 1: TRIO: oder die Unmöglichkeit, eine Einigung zu finden.

Stück 2: Schnee von gestern

Stück 3: Erinnerungen schwirren

„An was erinnere ich mich? Was sind meine ersten Erinnerungen? Welche Erinnerungen kann ich mit jemandem teilen? Gibt es Erinnerungen, die ich für mich behalte? Gibt es Erinnerungen, die ich verdrängt und verschüttet habe? Mit wem rede ich über meine Erinnerungen? Was machen Erinnerungen mit mir?“(Esther Kunz)

„In allen Köpfen schwirrt die Erinnerung. Weil das Licht drauf scheint. Änderung findet, wenn du denkst, dass Erinnerung im Kopf bleibt. Da findet auch die Fantasie… umso leichter ist die Erinnerung. Da es nicht schwer fällt!“(Neele Buchholz)

Dauer aller Stücke: 70 Minuten (Premiere war in Berlin 2019) 

Details

Choreografie: Neele Buchholz und Corinna Mindt, Antonio Quiles, Susanne Schneider

Tanz: Neele Buchholz, Jaime Garcìa, Alice Giuliani, Kilian Haselbeck, Esther Kunz, Corinna Mindt, Antonio Quiles, Oskar Spatz

Dramaturgische Assistenz: Esmeralda Valderrama Vega, Lars Mindt

Dramaturgische Assistenz = [Ein Dramaturg oder eine Dramaturgin arbeitet am Theater.
Er oder sie spricht mit der Theater-Leitung, dem Spielleiter und den Schauspielern und Schauspielerinnen und macht Vorschläge zum Stück.]

Kostüm: Katja Fritzsche mit den TänzerInnen

Produktion

Cie BewegGrund (aus der Schweiz) & Danza Mobile (aus Spanien) & tanzbar_bremen (aus Deutschland)

eine Zusammenarbeit mit steptext dance project

Premiere

Premiere war am 13.11.2019

im Theater Thikwa im Rahmen des Festivals NO LIMITS

Menu