Am 11. Mai 2019 begaben wir uns gemeinsam auf einen Tanzspaziergang durch die Neustadt. Es gab Tanz, Theater und Clownerie zu bestaunen und auch die Möglichkeit zum Mitmachen für Groß und Klein.

Die „Neustadt Tanzpfade“ begannen um 14:30 Uhr auf dem Schulhof des Schulzentrums Neustadt (Delmestraße) mit dem Stück „Hai Herr Fischer“ – ein Tanztheater für Kinder im Grundschulalter getanzt von Neele Buchholz, Nesrin Kalasch und Corinna Mindt.

Anschließend wanderten wir zum Innenhof des Leibnizplatzes (Shakespeare Company), auf dem die Tänzer_innen des freien Trainings von tanzbar_bremen die von Adriana Könemann und Tim Gerhards gemeinsam mit den Tänzer_innen choreographierte Tanzperformance „Bitte nicht anlehnen“ mit sitzenden Raumkompositionen, bei denen Menschen und Objekte in wilde Konstellationen gesetzt, gezeigt wurden. Um 16:15 Uhr gab es dann auf den Peter-Zadek-Platz (hinter der Schwankhalle) die „FöhnFrisuren“ – eine Straßentheaterperformance mit Perücken und Laubbläsern von Lars Mindt und Oskar Spatz – zu sehen.

An den jeweiligen Stationen und auf dem Weg gab es die Möglichkeit, Fundstücke aus der Neustadt einzusammeln und anschließend in Marmeladengläser einzuwecken und bei einem interaktiven Film mit Assoziationen zum Stadtteil mitzumachen.
Die Fundstücke und der Film wurden im Anschluss im tanzbar_bremen Büro im Buntentorsteinweg ausgestellt.

Details

Konzeption/ Organisation: Stina Hinrichs und Paula Schwer

Mit: Mitarbeiter*innen von tanzbar_bremen

Produktion

tanzbar_bremen e.V.

Premiere

Premiere am 11. Mai 2019

öffentliche Orte in der Neustadt Bremen

Menü