Zwei Männer stehen vor einem Kiosk

Tanzabend von Adrian Wenzel und Tim Gerhards

Zwei zeitgenössische Tanz-Soli aus zwei Perspektiven. Die beiden Tänzer/Choreografen/ Kollegen/Bekannte erarbeiten eine choreografische Spiegelung und übertragen diese auf den jeweils anderen. In einer gemeinsamen Recherche beleuchten sie das alltägliche Leben mit und ohne Trisomie 21. Sie dekonstruieren gleiche und unterschiedliche Lebensweisen und sinnieren über Familien- und Wohnverhältnisse, Sexualität und gesellschaftlichen Druck. Es entsteht ein Abend voller Bewegung, Provokation, Fragezeichen, Twerking, Ballett und Videospiele.

Details

Gaffer Tape

Choreographie: Tim Gerhards

Tanz: Adrian Wenzel

 

Ein Leben für den anderen

Choreographie: Adrian Wenzel

Tanz: Tim Gerhards

Produktion

tanzbar_bremen e.V.

Premiere

September 2020 im Rahmen des Festivals eigenARTig

Schwankhalle Bremen

Menü