drei Tänzer:innen rennen in einem schwarzen Raum

‘Erinnerungen schwirren‘ gibt einzelnen Erinnerungen der TänzerInnen von tanzbar_bremen Raum und verknüpft deren Umsetzungen mit Sequenzen, die gemeinsam basierend auf Fragen der Choreografin Susanne Schneider der Kompanie BewegGrund entwickelt wurden: Wie können wir Erinnerungen in Bewegung umsetzen? Wie übersetzen wir ‘Erinnerungsmusik’ in Tanz? Was für innere und konkrete Bewegungen lösen alte Fotos verschiedener Dreierkonstellationen aus? Während im Hintergrund Videoprojektionen mit auf- und abtauchenden textlichen Erinnerungsfragmenten laufen entspinnt sich ein lebhaftes Tanztrio darüber, wie unser mentaler, emotionaler und kommunikativer Umgang mit Vergangenem unsere Identitäten und unser Miteinander prägt.

Dauer: 20 min

Details

Choreografie: Susanne Schneider

Tanz: Oskar Spatz, Corinna Mindt, Till Krumwiede

Produktion

Entwickelt im Rahmen des internationalen Kooperationsprojektes ‘Ich war einmal. Nun bin ich. ‘ von BewegGrund (CH), danza mobile (ES) und tanzbar_bremen.

Premiere

2019 bei dem Festival ‘no limits‘ in Berlin

Menü