BAM! – Tänzerische Debatten

Wie funktioniert politisches Debattieren? Wie werden Positionen verteidigt, Kontroversen geführt, Entscheidungen getroffen, Einigungen gefunden? Ein halbes Jahr lang haben sich über 20 Jugendliche aus unterschiedlichsten Kulturkreisen und mehreren Schulen mit Tanz, Bewegung und Film diesen Fragen gewidmet. Welchen Raum erobere ich wie? Wie tanze ich Zustimmung, Ablehnung, Zögern? Folge, führe, blockiere, beschleunige ich? Ob im Trainingsstudio oder für Filmaufnahmen auf dem Bremer Marktplatz, im Haus der Bürgerschaft und an weiteren Orten, entwickelten die jungen Performer_innen intensive, fantasievolle tanztheaterkünstlerische Statements, in denen sich die Strukturen und Repräsentationsformen der Debattenkultur spiegeln.

Choreografiert von Adriana Könemann & Corinna Mindt und den Filmbeitrag von Matthias Knapp einbindend öffnet ihre Abschlusspräsentation bunte, sinnliche Zugänge zu einem so komplexen wie relevanten Thema unseres gesellschaftlichen Miteinanders. BAM! Bewegen, Ausprobieren, Mitgestalten Eine Produktion – gefördert durch Chance Tanz- in Zusammenarbeit mit dem Schulverein für geistig Behinderte links der Weser, tanzbar_bremen und etage Bremen.

ChanceTanz fördert lokale Projektvorhaben, in denen Kinder und Jugendliche unter professioneller Leitung von Tanzkünstler*innen/Pädagog*innen an einem tänzerisch-kreativen Prozess teilhaben und diesen aktiv mitgestalten. Die erarbeiteten Ergebnisse der Projekte werden i.d.R. präsentiert. Neben der praktischen Seite des Angebotes sollen auch Möglichkeiten zur Rezeption von Tanz in Form von Aufführungs- oder Probenbesuchen professioneller Tanzkompanien oder Aufführungen von Peergruppen geschaffen werden.

Details

Choreografie: Adriana Könemann & Corinna Mindt

Produktion

tanzbar_bremen e.V.

Premiere

Premiere am 01. Juni 2019

Moks Theater Bremen

Menü